Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs fr Beachvolleyball)

 

 
Mit neuen Dressen ersten zu Null-Sieg gefeiert! 17.11.2019

Trainer Roe Hernandez hatte sein Team bereits unmittelbar nach dem Derbysieg davor gewarnt, die Steirerinnen unterschätzen zu wollen. Er hat, wie sich gezeigt hat, gut daran getan, denn die jungen Hartbergerinnen um Spielertrainerin Birgit Beinsen agierten bis Mitte des ersten Satzes und im dritten Satz bis knapp vor Schluss auf Augenhöhe.

Den TI-Mädels war ein wenig die Angespanntheit anzumerken, die sich mit der plötzlich zugesprochenen Favoritenrolle und der Gewissheit, siegen zu „müssen“, breit gemacht hatte. Mit eine Rolle gespielt hat aber auch die Tatsache, dass die beiden Außenangreiferinnen Taru und Elisa diese Woche leicht angeschlagen waren und nur bedingt trainieren konnten, Verena sich einen grippalen Effekt angelacht hatte und ebenso nicht spielen konnte wie Zuspielerin Tina Plattner, die sich vor dem Derby eine Verletzung am Daumen zugezogen hatte und für einige Zeit ausfallen wird. In dieser Sammlung fehlt noch Marty, die nach wie vor an ihrer im September zugezogenen Verletzung laboriert und zum Zuschauen verurteilt ist. Jetzt, nach dem Spiel, darf das ruhig auch einmal erwähnt werden!
Das ist nämlich auch ein Hinweis auf die Leistungsdichte unseres Teams!

Die meisten Punkte zum 3:0 Erfolg hat Aria Andrievskaia (#7) beigesteuert. Gleich 18 Mal durfte sie sich am Samstag feiern lassen. Hinter ihr trugen sich Chiara Resch (10) und Taru Alho (9) in der Scorerliste ein.

Ti-esssecaffè-volley  vs  TSV Hartberg 3:0 (25:16, 25:18, 25:23) 1h 20‘, 50 Zuschauer
 
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

      CEV Golden League

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK