Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs fr Beachvolleyball)

 

 
Bringt die 22 unseren Teams Glck? Teil 1 21.11.2019

DLL A – Gruppe A:

Team „Ti-volley – rot“ fährt als Tabellenführer der Gruppe A in das Volleyball-Zentrum des Oberlandes, nach Silz, und wird versuchen, die weiße Weste gegen Gastgeber Silz und gegen Verfolger Inzing zu verteidigen.

Die Silzerinnen, die heuer in neuer Zusammensetzung bereits das eine oder andere Mal aufgezeigt haben, halten bei 3 Siegen und ebenso vielen Niederlagen. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison. Trainerduo Marco Niedermair und Hanna Salzgeber sind gewarnt.

Im zweiten Spiel des Tages treffen die jungen Wilden auf die Mädels der SU inzingvolley. Im ersten Spiel vergangenes WE konnte zwar ein 3:0 Erfolg gefeiert werden, zwei der drei Sätze verliefen allerdings sehr knapp.

Die Inzingerinnen werden mit Sicherheit Revanche nehmen wollen für das aus ihrer Sicht klare 0:3, hatten sie doch bislang noch keinen Satzverlust zu beklagen gehabt.

Nach dem Grunddurchgang spielen die jeweils ersten 3 Teams der beiden Gruppen um den Meistertitel. Die Teams auf den Rängen 4 -7 der beiden Gruppen spielen in der unteren Play-Off um die restlichen 3 Startplätze in der DLL A in der Saison 2020/21.


DLL A – Gruppe B:

Team „Ti-volley – blau“ hat am WE die Möglichkeit, mit zwei vollen Erfolgen gegen Tabellennachbar Mils und der TU Schwaz an Tabellenführer VC Tirol aufzuschließen. Beide Teams würden bei 15 Punkten aus 6 Spielen halten und sich vorzeitig damit bereits ziemlich sicher für die Meister-Play-off qualifiziert haben.
Mils wird versuchen, den TI-Mädels die Suppe zu versalzen, denn für sie geht es noch um einiges, zeichnet sich doch ein heißer Kampf um den begehrten dritten Aufstiegsrang ab. Darin mitbeteiligt sind das Team TI-volley-black und das Team aus Schwaz.

Interessierter Zaungast in Mils wird das spielfreie Team TI-volley-black sein, die dem Team blau sicherlich die Daumen drücken werden. Zwei volle Erfolge des Teams blau würden ihre eigene Ausgangssituation im Kampf um Platz 3 unterstützen.

Für Spannung in Mils ist also gesorgt!

Bis auf das SR-Team, das um 18:00 noch das Spiel Mils – Schwaz zu leiten hat, wird die gesamte TI-volley Delegation im Landessportcenter beim 52. Derby erwartet…

 
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

      CEV Golden League

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK