Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs fr Beachvolleyball)

 

 
Reiselustige Nachwuchsteams 28.11.2019

wu15      Gruppe A:
Am letzten Sonntag war es soweit!
In der Sporthalle der VS Kolsass/Weer konnte im Spiel der TI-volley-blau gegen den Gastgeber der erste Sieg gefeiert werden. Die Freude darüber war Julia Belohlavek, Helene Bernard, Katharina Lamm, Nella Santonicito, Marlene Schöllenberger, Nina Skaljac und Sarah Strobl natürlich riesengroß!
 
Im zweiten Spiel gegen die TU Schwaz sah man sich einer überaus strengen Regelauslegung durch das Schiedsgericht ausgesetzt. Dadurch ließen sich die von Maron Gallmetzer betreuten Mädels aus dem Rhythmus bringen, mussten sogar Tränentröster eingesetzt werden.
 
Mädels, lasst euch deswegen keine grauen Haare wachsen - ihr seid noch vieeeeel zu jung dafür!    Und vor allem auch nicht die Freude über den ersten Sieg verderben!
Herzliche Gratulation!
 
TI-volley-blau  vs  VolleyTeam WeerKolsass               2:0 (25:21, 25:19)
TI-volley-blau  vs  TU-Schwaz                                     1:2 (25:17, 20:25, 7:15)
 
wu15      Gruppe B
Ein Stück weiter als ihre Kolleginnen im Team TI-volley-blau hatte das Team TI-volley-rot zurückzulegen, um losstarten zu können – St. Johann - eine halbe Weltreise!   Besten Dank an dieser Stelle an die Eltern, die den Taxidiesnt übernommen hatten!
 
Einmal losgelassen, legten Katharina Austad, Anna-Lena Häusler, Vanessa Hösel, Emilia Muigg, Cecilia Rainer, Tamara Rotter, Anna Unterlechner gleich richtig los. Wie, da fehlt jemand?? Ja richtig! Ylvie Wiesflecker musste krankheitsbedingt das Bett hüten und konnte die Fernreise nicht mitmachen – Gute Besserung an dieser Stelle, Ylvie!
Du kannst Dich aber auf Dein Team verlassen! Im Sauseschritt fegte es über den VC Volders und Gastgeber St. Johann hinweg und liegt nach 2 Spieltagen mit 8 Punkten und ohne Satzverlust an der Tabellenspitze der Gruppe B!
 
Coach Christof zeigte sich zufrieden mit der Leistung und freut sich bereits auf die kommenden Aufgaben! Nach Beendigung des Grunddurchgangs steigen die beiden Gruppenersten und das besser platzierte 3. Team einer Gruppe in die Meister-Play-off auf.
 
TI-volley-rot  vs  VC Raika Volders                2:0 (25:21, 25:11)
TI-volley-rot  vs  St. Johann                           2:0 (25:18, 25:19)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

      CEV Golden League

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK