Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

    Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
Rot – Blaue Vorspiele der DLL A Teams vor dem AVL Spiel von Erfolg gekrönt!! 2.12.2019

DLL A – Gruppe A:

Nach dem Spiel blieb es auch beim Status „punktelos“ der Ötztalerinnen.
Die jungen Wilden starteten giftig und gewannen Satz 1 überlegen mit 25:10. Im 2. Satz gelang es den Umhausnerinnen, sich ein wenig auf das Spiel der Innsbruckerinnen einzustellen und gestalteten die Partie etwas offener – aber immer noch zu wenig. Durchgang 2 ging mit 25:18 recht klar an das Team von Coach Duo Hannah und Marco.
Durchgang drei dann der klassische Selbstfaller – der Fokus ging ein wenig verloren, der eine oder andere ungezwungene Fehler schlich sich ein – und schon gab es eine Ehrenrunde, denn Satz 3 ging mit 23:25 an die Ötztalerinnen.
Das war auch den wilden der Ti-volley–rot nicht recht. Wieder voll konzentriert zeigten sie phasenweise schön anzusehendes Volleyballspiel, dem die Umhausnerinnen nichts entgegenzusetzen hatten – 25:14.
Damit geht Ti-volley–rot ungeschlagen aus der Hinrunde in die Rückrunde. Gelingt es dem Team, weiterhin fokussiert und konzentriert bei der Sache zu bleiben, sollte der Aufstieg in die Meister-Play-off kein großes Thema werden.
Mädels, herzliche Gratulation zum „Halbzeit-Sieg“. Leider kann man sich davon nichts kaufen, weiter geht´s mit vollem Elan!
In der kommenden Woche wartet zunächst das vereinsinterne Duell mit Team weiß am Donnerstag, am Samstag folgen dann die Begegnungen mit den beiden unmittelbaren Mitbewerbern um die ersten drei Tabellenränge, Kolsass/Weer und Silz in der VS Kolsass.
 
DLL A – Gruppe B:
Team „Ti-volley–blau“ setzte am Samstag am frühen Nachmittag dort fort, wo Ti-volley–rot aufgehört hatte – mit einem überlegenen Spiel gegen St. Johann ließ man nichts anbrennen und gewann sicher mit 3:0.
Damit bleibt man mit dem Spitzenreiter VCT auf Tuchfühlung bzw. ist mit einem Spiel weniger quasi gleich auf. Derzeit hält das Team von Max & Tim bei 18 Punkten aus 7 Spielen.
Auch Ti-volley–blau steht vor einer „engl. Woche“
Der Spielreigen beginnt am Mittwoch mit dem internen Vereinsduell gegen TI-volley-black im Reithmanngymnasium, am Samstag folgt das Retourspiel gegen St. Johann und das Spiel gegen den VC Mils in St. Johann in der HS St. Johann.
 
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

      CEV Golden League

  Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung. OK